Rückblick Bioracer Cross Serie 2019

Mit dem Rennen am 08.12. endete in Chemnitz die 2019er „Bioracer Cross Serie“ in einem sehr würdigen Rahmen. Nach äußerst spannenden Wettkämpfen auf einer hervorragend gesteckten Runde wurden die Tages,- und Gesamtsieger der „BCS 2019“ geehrt.

Besonders spannend wurde es in den Klassen der Masters und der Elite, in denen der Gesamtsieger erst mit dem Letzten Rennen entschieden wurde. Sascha Böhm und Jan Brettschneider setzten sich erst in Chemnitz mit dem 8. Platz bzw. mit dem Sieg knapp gegen ihre direkten Konkurrenten durch. In allen anderen Klassen zeichneten sich die FavoritInnen schon vor dem letzten Rennen ab.

Da im nächsten Jahr das letzte Rennen nicht mehr auf ein „Winterbahnwochenende“ fällt, können sich auch diejenigen Nachwuchssportler auf eine entsprechende Ehrung freuen, die in diesem Jahr durch diese Termindopplung leider verhindert waren.

Positiv im Jahr 2019 fiel auf, das in allen Klassen der Anteil der „Wiederholungstäter“ sehr hoch war. Dies führte zu stabilen Starterfeldern und sportlichen Konkurrenzkampf und hohes sportliches Niveau in allen Klassen. So schönt es nur die Statistik der Gesamtteilnehmer, wenn bei einem Wettkampf große Teilnehmerfelder durch den Start von Schulklassen in den Nachwuchsklassen u11 &u13 in einem reinen Laufwettbewerb generiert werden. Wichtiger erscheint es uns das in diesen Klassen der vom BDR empfohlene Mix aus Rad & Lauf angeboten wird, der zum Einen den Sportlern mehr Spaß bereitet, zum Anderen den nichtlizenzierten den Spaß am (Gelände)Radfahren näher bringt.

In diesem Bezug sollten es 2019 alle Veranstalter bei den Rennen der u11 und u13 nicht bei reinen Laufwettbewerben belassen, sondern wie in Dresden und Chemnitz, kombinierte Wettbewerbe anbieten, bei denen die Starter nach einem kurzen Geländelauf auf das Rad wechseln. Die SportlerInnen würden es ihnen danken.

Das ist auch der einzige Kritikpunkt zur letztjährigen Serie, deren Rennen durchweg auf einem sehr hohen Niveau veranstaltet wurden. Wenn an dem Konzept der qualitativ hochwertigen Rennen in einem überschaubaren „Aktionsradius“ festgehalten wird, freuen sich Nachwuchssportler genau so wie die Erwachsenen und Hobbysportler.

2019 durften sich zur Gesamtsiegerehrung, zusätzlich zu den in den letzten Jahren geehrten Sportlern und der jeweiligen besten Mädchen, auch die zweit und drittplatzierten Mädchen der Nachwuchsklassen sowie die Master der Klassen 3&4 über Gutscheine und Pokale der Firma Bioracer freuen. Dazu kam am 19.12. die Auslosung der 4 Sonderpreise für die Sportler/innen, ab der Klasse u19, welche alle Läufe der Serie beendet hatten. Den Preis für eine Fahrt zum „Krawatencross“ mit Werksbesichtigung bei Bioracer gewannen Tina & Nora Schulz, Danny Dittmann und Ronald Weser. Herzlichen Glückwunsch!!

Auch für die nächste Saison sind die Weichen bereits gestellt. Man darf gespannt ein, was sich die Veranstalter in 2020 an Neuheiten einfallen lassen…..

News-Blog

Rückblick Bioracer Cross Serie 2019

Mit dem Rennen am 08.12. endete in Chemnitz die 2019er „Bioracer Cross Serie“ in einem sehr würdigen Rahmen. Nach äußerst spannenden Wettkämpfen auf einer hervorragend gesteckten Runde wurden die Tages,- und Gesamtsieger der „BCS 2019“ geehrt. Besonders spannend wurde es in den Klassen der Masters und der Elite, in denen der Gesamtsieger erst mit dem …

Bioracer Cross Serie 2019 kurz vor dem großen Finale

Die Bioracer Cross Serie steht mit dem Wettkampf am 08.12. in Chemnitz vor dem großen Finale 2019. Schon jetzt kann man behaupten, das die Wünsche der Veranstalter und Teilnehmer voll und ganz erfüllt worden sind. Kein Rennen überschnitt sich mit einem anderen in der Region und alle Rennen lagen nur maximal 100km von einander entfernt …

Aussschreibung

LV Sachsen SRB

Generalausschreibung / Sonderausschreibung
BIORACER Cross Serie 2019

Definition BCS Generalausschreibung (GA)

Die Querfeldeinserie „BIORACER Cross Serie 2019“ (kurz BCS) ist eine Serie von 5 Einzelveranstaltungen, die finanziell und juristisch voneinander unabhängig sind. Gemeinsam wird die Förderung des Cyclo Cross Sports verfolgt. Alle Rennen werden nach den Vorgaben der Wettkampfbestimmungen Cyclo Cross sowie der Sportordnung des Bundes Deutscher Radfahrer e.V. durchgeführt und enthalten Ergänzungen, die dieser Generalausschreibung zu entnehmen sind. Für die Durchführung der Rennen sind die ausrichtenden Vereine zuständig und verantwortlich, die so genannten „Veranstalter“.

Termine


1.Lauf am Sonntag, 06.10.2019
„9. Radcross im Stadtwald Grimma“
Grimma – Rd.-Länge ca. 2 km
Veranstalter: RSG Muldental Grimma e.V. / RV 99 Grimma / Infos:
www.rsg-grimma.de

Meldungen siehe Ausschreibung « Radnet » Mirko Brauns;

2. Lauf am Sonntag, 20.10.2019
„Rund um die Widnitzer Kippe“
Borna – Rd.-Länge 2 km
Veranstalter: RSV Radsport Borna e.V. / Infos:
https://de-de.facebook.com/RSV-Radsport-Borna-eV-112048035620698/

3. Lauf am Sonntag, 17.11.2019
6. Schwarzenberger Radcross“
Schwarzenberg – Rd.-Länge 2 km
Veranstalter: Bikestore Racing e.V. / Infos: https://de-de.facebook.com/Bikestore-Racing-eV-274988769205328

4. Lauf am Samstag, 23.11.2019
„TRÜMMERCross mit LVM Sachsen in Dresden“
Ostragehege Dresden, Magdeburger Straße 12, 01067 Dresden – Rd.- Länge ca.2,5 km
Veranstalter: DSC 1898 e.V. / Infos: https://www.transost.de/de/events-rennen.html


5. Lauf am Sonntag 08.12.2019

„Rund um die Chemnitzer Radrennbahn“

Chemnitz Sportforum Rd.-Länge ca. 2km

Veranstalter: RSV Chemnitz e.V. / Infos: www.rsvchemnitz.de

Startgelder

Die Startgelder werden vom jeweiligen Veranstalter gemäß WB Querfeldein festgelegt

Zeitplan

(Empfehlung – keine Bedingung)

Rennen 1: U13 Cross 2,4 km 10.00 Uhr

Rennen 2: U11 Cross 1,2 km 10.02 Uhr

Rennen 3: U15 Querfeldein 20 min. 10.30 Uhr

Rennen 4: U17 Querfeldein 30 min. 11.05 Uhr

Rennen 5: Frauen Elite / Juniorinnen Querfeldein 40-50 min 11.07 Uhr

Rennen 6: Junioren Querfeldein 40 min. 12.00 Uhr

Rennen 7: Senioren 2-4 Querfeldein 40 min. 12.02 Uhr

Rennen 8: Elite / U23 Querfeldein 60 min. 13.00 Uhr

Rennen 9: Hobbyrennen ab 16 Jahre Querfeldein 30 min. 14.15 Uhr

Die Rennen der Altersklassen U11 & U13 werden, soweit möglich, nach den „Rahmenrichtlinien Querfeldein Schüler“ (Kombinationswettkampf) durchgeführt.

Startberechtigung

Es gilt die WB Querfeldein Punkt 1.4.

Material

Es gilt die WB Querfeldein. Die Nachwuchsklassen (U11; U13; U15; U17) sowie die Hobbyfahrer können mit MTB starten (Einschränkung der Lenkerbreite: max. 50 cm, keine Hörnchen)

Es gelten die Altersklassen für 2020!

U11 (2010 und jünger), U13 (2008-09); U15 (2006-07), U17 (2004-05), U19 (2002-03),
Elite (1981-2001), Frauen (2001 und älter), Senioren 2-4 (1980 und älter), Hobby (2002 und älter / Sportler der Jg. 2002 und 2003 benötigen eine Einverständniserklärung der Eltern)
Im Rennen der AK U11 und U13 sind Sportler mit und ohne Lizenz startberechtigt. Im Rahmen der LVM werden lt. WB nur Sportler mit Lizenz gewertet.

Strecken

Die Ausrichter der einzelnen Läufe sind angehalten, die Strecken entsprechend der WB Querfeldein zu gestalten.

Startaufstellung

Die Startaufstellung erfolgt entsprechend der WB Querfeldein, d.h. die Startreihenfolge erfolgt entsprechend der besten 24 Sportler aus der aktuellen BDR-Rangliste und anschließend nach den 20 Besten in der Bioracer Cross Serie. Beim ersten Rennen erfolgt die Aufstellung entsprechend des Ergebnisses aus der Bioracer Cross Serie 2018. Die restlichen Startplätze werden durch den WA gelost. Nachgemeldete Sportler haben kein Anrecht auf ihren Startplatz, sie werden entsprechend hinten aufgestellt.

Auszeichnung

Die Ehrungen der einzelnen Veranstaltungen in den verschiedenen Altersklassen bestimmt der jeweilige Veranstalter gemäß SpO / WB Querfeldein.

Gesamtwertung

Bei allen Läufen gilt für die Rennklassen folgendes Punkteschema:

Platz

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

13

14

15

16

17

18

19

20

Punkte

35

32

30

28

26

25

24

23

22

21

20

19

18

17

16

15

14

13

12

11

Platz 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30

Punkte 10 9 8 7 6 5 4 3 2 1

Sportler können in allen Wettkämpfen Punkte sammeln. Für die abschließende Gesamtwertung zählen alle Wettkämpfe. Bei Punktgleichheit entscheidet die bessere Platzierung des letzten Rennens, bei der sich punktgleichen Fahrer platziert haben.

Die Gesamtsiegerehrung findet zum letzten Lauf der Serie in Chemnitz statt. Es werden dabei nur die Sportler geehrt und prämiert, die bei dieser Veranstaltung anwesend sind.
Die Prämierung in der Gesamtwertung erfolgt durch Pokale und Urkunden sowie zusätzlich durch hochwertige Sachpreise der Firma BIORACER. In den AK U11, U13, U15 und U17 werden jeweils die besten 3 Jungen und die besten 3 Mädchen, bei den Junioren, den Masters 2, den Masters3/4 die besten 3, bei den Frauen die besten 3 sowie die beste Juniorin und in der Elite die besten 3 sowie der beste U23-Fahrer mit einem Pokal geehrt.

Für die Starter der Klassen Junioren, Masters, Frauen, Elite und Hobby welche alle Rennen der Serie beendet haben, werden 4 Sonderpreise im Wert von je 200,00€ ausgelost.

Rot Änderung gegenüber 2018

Anmeldung

Die Meldung erfolgt für jedes Rennen einzeln lt. Ausschreibung des jeweiligen Veranstalters. Für Meldungen gilt der Meldeschluss entsprechend der Onlinemeldung im Radnet.

Es besteht die Möglichkeit der Nachmeldung am Rennwochenende. Anmeldeschluss am Renntag ist eine Stunde vor Rennbeginn. Mit der Anmeldung zu den einzelnen Rennen werden automatisch die in dieser GA getroffenen Regelungen anerkannt.

Haftungsausschluss

Die Teilnahme an den Veranstaltungen der BCS erfolgt auf eigenes Risiko. Der Veranstalter sowie alle anderen Beteiligten schließen jegliche Haftung aus. Jeder Fahrer haftet selbst für die von ihm verursachten Schäden im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen. Die Fahrer verzichten mit Ihrer Anmeldung auf das rechtliche Vorgehen gegen die Veranstalter, das Gremium der Kommissare, deren Beauftragte, Sportwarte, Helfer, Behörden, Grundstücksbesitzer, Sponsoren, Zuschauer sowie jegliche anderen Personen, die mit der Veranstaltung und deren Organisation in Verbindung stehen. In keinem Fall erfolgt eine Haftungsübernahme durch den Veranstalter bzw. die Cupleitung der BCS, auch nicht, wenn Mängel an Sportgeräten und Schutzkleidung von Veranstalterseite nicht erkannt werden und der Fahrer trotzdem am Rennen teilnimmt.

Recht am eigenen Bild

Da es sich bei Sportveranstaltungen um öffentliche Veranstaltungen handelt, ist eine öffentliche Berichterstattung in Wort und Bild wahrscheinlich. In diesem Fall gilt das „Recht am eigenen Bild“ nicht. Dieses ist geregelt in den §§ 22 und 23 KUG. In diesem Sinne gilt folgende Festlegung: Mit der Wettkampfaufnahme erklären sich die Teilnehmer mit der Berichterstattung in Wort und Bild einverstanden.

Präsenz der Serie

Die Veranstalter sind verpflichtet, bei der offiziellen Ausschreibung im BDR als Ergänzung in der Überschrift den Vermerk: „Nummer des Laufes“. Lauf zur Bioracer Cross Serie 2019 einzufügen.
Informationen zur Bioracer Cross Serie sowie die Führung der Gesamtwertung werden auf der Seite der Rennserie https://www.bioracer-cross.de veröffentlicht. Die Veranstalter müssen eine Kopie des Ergebnisses ihrer Veranstaltung an den Ergebnisdienst des BDR, an die Adresse ergebnisse@rad-net.de sowie an die Ergebniserstellung der Rennserie cross@rsvchemnitz.de
senden.
Die Veranstalter sind verpflichtet, den jeweiligen aktuellen Stand in der Gesamtwertung zum Beginn ihrer Veranstaltung auszuhängen.

Änderungsklausel

Veranstalter und Cupleitung der BCS behalten sich Programm- und Organisationsveränderungen vor, sowie das Recht, eine oder mehrere Veranstaltungen abzusagen. Schadenersatzforderungen sind in jedem Fall ausgeschlossen.

Sven Lohse

Fachwart Straße / Cross im SRB im Namen der Veranstalter